Neuzuwachs im deutschen Team: Sümeyra Rehman.

Unser Neuzuwachs Sümeyra Rehman (22) hat vor kurzem ihr Studium an der Fachhochschule Münster abgeschlossen und ist seit April 2019 aktives Mitglieder bei SCHULBANK.

Heute stellt sie sich vor:

Wie bist du auf SCHULBANK gekommen?

SR: In den letzten Jahren hatte ich immer wieder den Wunsch mich ehrenamtlich in einer Organisation einzubringen. Im letzten Oktober habe ich auf der Seite der Freiwilligenagentur Münster Alexanders Anzeige gesehen und war sofort neugierig. Seit April diesen Jahres bin ich aktiv dabei. Und soweit kann ich sagen: Es macht richtig Spaß mit einem Team zusammen zu arbeiten, dass sich für die Zukunft von Kindern stark macht! 

Hast du schon eine Aufgabe bei SCHULBANK?

SR: Klar! Ich beschäftige mich mit der Bewerbung um ein Spendensiegel für unseren Verein. Damit stärken wir Transparenz und Sicherheit für unsere bestehenden und auch potenzielle Paten. Das Thema Transparenz wird bei SCHULBANK großgeschrieben – einer der Gründe, die mich von der Organisation überzeugt haben. Deshalb ist das Spendensiegel eine Herzensangelegenheit. 

Und was wird dein nächstes Projekt bei SCHULBANK?

SR: SCHULBANK befindet sich grade an einem entscheidenden Punkt: wir haben Ideen zu Mikrofinanzierung von Absolventen, Infrastrukturprojekten und Kooperationen mit anderen Organisationen und werden auch regelmäßig von anderen Aktiven angesprochen. Um unsere Fähigkeiten und Ressourcen optimal einsetzten zu können, möchte ich den strategischen Fahrplan vorantreiben, weiter ausbauen und gleichzeitig die Werte und Ziele von SCHULBANK festigen. 

Wenn du eine Sache auf der Welt verändern dürftet: Was wäre das?

SR: Einfach! Kostenlose und hochwertige Bildung für alle, damit lösen sich die meisten anderen Entwicklungsprobleme selbst.