Neue Partnerschule mit sozialen Zielen: St. James Secondary School

Unsere erste Reise nach Tansania überhaupt (2013) führte uns nach Kilolo, ein kleines Dörfchen, 2 Stunden Fahrtzeit von Iringa entfernt. Damals prüften wir noch unsere Möglichkeiten, dort eine Grundschule zu bauen. 5 Jahre später kehren wir zurück und gehen mit der anerkannten St. James Secondary School aus Kilolo eine Partnerschaft ein. Wer hätte das gedacht.

Die St. James Kilolo Secondary School ist eine Privatschule, 40 km von Iringa im südlichen Tansania entfernt. Die Schule erbringt im Wettbewerb mit den anderen Schulen der Umgebung mit einem engagierten Kollegium sehr gute Leistungen.

Erbaut wurde die Schule mit Mitteln der Stiftung einer Familie aus Australien. Nun muss sie auf eigenen Füßen stehen – und hier wurden wir aufmerksam:

Satzungsgemäß muss die Schule in jedem Jahr 40 % Waisenkinder und Kinder sehr armer Familien aufnehmen, die nicht in der Lage sind, die Schulgebühren in voller Höhe zahlen zu können. Auch eine vollständige Querfinanzierung aus Schulgebühren von wohlhabenderen Familien ist nicht möglich. Für uns von SCHULBANK war diese außergewöhnlich soziale Ausrichtung ein klares Zeichen, St. James in ihrem Konzept zu unterstützen und zukünftige Stipendiate auch in Kilolo zur Schule zu schicken.

Seit Anfang 2019 gehen 13 unserer Stipendiaten zur St. James Secondary School in Kilolo.

Weitere Informationen zur St. James Secondary School
https://www.stjameskilolo.org/